art.xxXtenxion 2008 - Overview


Mixed Reality + Bastard Spaces
Breathtaking developments in new media offer new gateways to the work of artists. Used as archive, for presenting works, for linear communications it now unspools new horizons coined as web 2.0. The artist takes position in networks and virtual environments which are still emerging from very basic make believe worlds into more immersive environments of the future. Active participation lights the way to a real glocal approach or to speak with Stephan Doesingers Bastard Space Manifesto: "Ambition and artificial light are the strongest building materials!“ and : "Public space is a media construction.“ art.xxXtenxion 2008 offers workshops, videos, lectures, talks and a mixxXed reality scenario.
art.xxXtenxion 2008 focuses on exchange, participation and insights behind the stage. art.xxXtenxion 2008 international artists-in-residence and guests project.

Die atemberaubende Entwicklung der neuen Medien bietet neue Perspektiven für die rbeit des Künstlers. Der Computer wurde bisher weitgehend als Archiv- und Präsentationsmedium und zum Zwecke der linearen Kommunikation eingesetzt. Die bahnbrechenden Veränderungen der letzten Jahre, die heute der Einfachheit halber unter dem Etikett Web 2.0 zusammengefasst werden, eröffnen neue Horizonte. Die Präsentation und Publikation eigener Werke (YouTube, MySpace), Radio- und Audiokunst (Podcasts), der rasant wachsende Online-Handel mit Kunst und das vernetzte und globale Zusammenarbeiten sind mittlerweile selbstverständlich. Künstler beziehen Stellung in virtuellen Welten, die noch rudimentär und spielerisch daherkommen, aber bereits andeuten, welch ungeheures Potential in der rechtzeitigen glokalen Positionierung steckt. art.xxXtenxion 2008 bietet aus diesem weiten Feld neuer digitaler Möglichkeiten verschiedene Workshops, Filmprogramme, Vorträge, Gespräche und einen abschließenden Mixed Reality Event. Der Fokus des internationalen Medienkunstsommers, heuer zum ersten Mal von der Medienwerkstatt des BBK Niederbayern/Oberpfalz ausgerichtet, liegt auf Austausch, Beteiligung und dem Blick hinter die Kulissen mit internationalen Gastkünstlern (Artists-in-Residence) und Gästen. So bietet sich in Regensburg die Möglichkeit, hautnah dem state-of-the-art zu begegnen.

Artists-in-Residence:
Deniz Johns, Cambridge ENG / Tänzerin, Choreographin,
studiert zur Zeit Film
Brigit Lichtenegger, Rotterdam HOL / Programmiererin, Machinimatorin,
arbeitet und kuratiert im Bereich Neue Medien
Biagio Francia, Agropoli ITA / Musiker, Komponist, Mitglied Avatar Orchestra Metaverse
Detlef Thomas, Regensburg GER / Architekt des Avatar Orchestra Metaverse und der art.think.box von Pomodoro Bolzano
Pomodoro Bolzano, Regensburg GER / Medienkunstgruppe,
Gründungsmitglieder Avatar Orchestra Metaverse, Artists-in-Residence und Medienbeauftragte von arts2media 2008/09

Gäste:
Stephan Doesinger, München GER / Architekt, Autor, Initiator des 1. Internationalen Architekturwettbewerbs in Second Life
Avatar Orchestra Metaverse (AOM), virtuelles Welt-Orchester;
über 20 ständige Mitglieder aus Europa, Nordamerika und Japan. AOM spielen sowohl eigene Kompositionen als auch speziell für das Orchester komponierte Stücke von bekannten Komponisten wie Jeremy Owen Turner, Pauline Oliveros oder Tina Pearson.
Dirschl und Starzinger, Regensburg GER / Pop-Duo
Komuso Tokugawa, Tokyo JAP / Bringing the Boogie to the Bitstream ;-!

Download the schedule as pdf.
It was designed by
Holger W. John, visit him at www.trickfilmerei.de

Impressum und Unterstützer



1 comment:

helan said...

I recently came accross your blog and have been reading along. I thought I would leave my first comment. I dont know what to say except that I have enjoyed reading. Nice blog. I will keep visiting this blog very often.


Barbara

http://www.ipodepot.info